esposito 8-360

Urs Esposito, 1998

Urs Esposito, ein Schüler von Antonio Citterio, hat für horgenglarus einen sehr robusten Stapelstuhl entworfen.

Urs Esposito, ein Schüler von Antonio Citterio, hat für horgenglarus einen sehr robusten Stapelstuhl entworfen. Das Holz des Sitzes ist von Stahlrohr umgeben, das macht ihn unempfindlich, wenn die Stimmung im Saal mal hoch hergeht. Vor allem aber ist die Konstruktion raumsparend, da seine Stapelhöhle nur 20 mm beträgt. So passen 20 Stühle auf einen Stuhlwagen und es können bis zu dreimal mehr Stühle im Magazin gelagert werden. Das macht den Mehrzweckstuhl besonders für Massenveranstaltungen oder Gemeinderäume geeignet.

Sitz und Rücken Formsperrholz, Metallgestell verchromt, stapelbar, Reihenverbindung möglich
B50, T54, H81, SH47

Varianten

Gestalter

urs esposito

1960
Architekt und Industrial Designer in Zürich. Studien an der ETH Zürich und an der Domus Academy. Gründer von www.architektur-forum.ch und des Internationalen Kompetenzzentrums für Architektur und digitale Medien.