status 6–410

Hannes Wettstein, 1999

status ist die komfortable Weiterentwicklung des kompakten, geraden Stuhls miro. Sein Sitz ist breiter und tiefer, die Rückenlehne höher.

status ist die komfortable Weiterentwicklung des kompakten, geraden Stuhls miro. Sein Sitz ist breiter und tiefer, die Rückenlehne höher.
Hannes Wettstein schuf mit seiner Sensibilität für Formen, Dimensionen und Proportionen einen sehr stimmigen Holzstuhl von souveräner, diskreter Eleganz. Durch die aufgesetzte Rückenlehne wird der kantige status zum ausdrucksvollen Statement, so am Bundesverwaltungsgericht in St. Gallen. Durch seine zurückgesetzte Armlehne sitzt man mit status hervorragend am Tisch. status gibt es in verschiedenen Varianten – ohne und mit Polster, ohne und mit Armlehne, zudem ist der Holzstuhl stapelbar.

Sitz und Rücken Formsperrholz, Hinterfüsse massiv gebogen, stapelbar, Reihenverbindung möglich
B50, T51, H82, SH46

Varianten

Gestalter

hannes wettstein

1958 – 2008

Designer in Zürich. Mitglied des "Büros für Gestaltung" (1982–1989) und der Designagentur "Eclat" (1989–1991). 1991 Gründung des Labels "zed" (heute "studio hannes wettstein"). Neben klassischem Produktdesign umfassten seine Arbeitsbereiche auch die Raumgestaltung und Innenarchitektur (etwa die Innenausstattung des Grand Hyatt Hotels in Berlin 1996–1999 oder Sendestudios für das Schweizer Fernsehen). Seit 1990 diverse Dozenturen, u.a. an der ETH Zürich und an der Hochschule für Gestaltung Karlsruhe.